19. Juni 2024

01.04.2021 – Virtuelle Meisterehrung 2020 des ADAC Württemberg

Auszug vom Bericht des ADAC Württemberg vom 1. April 2021:

Videobotschaft statt festlich geschmückter Halle, Pokale per Paket statt persönlicher Übergabe: Der ADAC Württemberg hat mit einer virtuellen Meisterehrung rund 40 Motorsportler für ihre herausragenden Leistungen im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie feierten die württembergischen Motorsportler zahlreiche Erfolge.

Liste der Ehrungen

Michael Saur, Vorstand Sport beim ADAC Württemberg, gratulierte den Fahrern in der virtuellen Meisterehrung zu ihren Spitzen-Platzierungen: „Auch in schwierigen Zeiten möchten wir euch das zu Teil werden lassen, was euch zusteht.“

Viele Motorsportler bedankten sich wiederum mit einer Videobotschaft und blickten auf das vergangene Jahr zurück. Der ADAC Württemberg hatte die Pokale den rund 40 Geehrten im Vorfeld zugeschickt. Daraus entstand eine digitale Bühne, die Meisterehrung ADAC Württemberg 2020 – Home Edition.

Die Bilanz für 2020 ist trotz der geringen Anzahl an Wettbewerben bemerkenswert: In den unterschiedlichsten Disziplinen von Rallye, Kart, Rundstrecke bis hin zu Fahrradtrial und Enduro, sammelten die württembergischen Motorsportler Spitzenplätze ein.

© ADAC Württemberg e.V., www.motorsport-wuerttemberg.de

Ehrungen von MCKT-Mitgliedern:

Aus der MCKT Jugend wurden 3 Mitglieder geehrt.

SuperMoto:

Leon Heimann
2. Platz ADAC SuperMoto Trophy 2020 – Junioren

Kart Rundstrecke:

Phil Colin Strenge
Sieger ADAC Kart Masters 2020 – Mini
Sieger Süddeutscher ADAC Kart Cup 2020 – Mini

Louis Sprandel
Sieger Süddeutscher ADAC Kart Cup 2020 – Bambini

hjl