18. Mai 2024

Verein

Der Motor­sportclub Kirchheim/Teck e.V. wurde am 7. Mai 1952 gegründet. Von den damals 29 Mit­gliedern wurde Karl Bez zum 1. Vor­sitzen­den gewählt. Karl Bez übte sein Amt stolze 22 Jahre aus, bis er von Walter Hanold 1974 abgelöst wurde. Von 1978 bis 1991 lenkte anschlie­ßend Richard Frech, von 1992 bis 1997 Willi Michl und von 1998 bis 2012 Eberhard Frech die Geschicke des Clubs. Ihm folgte im Jahr 2012 Andreas Schwarz. Der der­zeitige Vor­sitzende Bernhard Luz übernahm im März 2013 sein Amt.

Als Organi­sator des Neuf­fener Berg­rennens in den Jahren 1964 bis 1983 war der MCKT durch diese inter­nationale Veran­stal­tung mit zehn­tausen­den von Besuchern weit über die schwäbi­schen Grenzen hinaus bekannt. Leider findet diese Groß­veran­staltung heute nicht mehr statt.

Von 1987 bis 2008 veran­staltete der MCKT die Kirch­heimer Oldtimer-Rallye, die ein fester Bestand­teil im Termin­kalender der Stadt war.

Ein wichtiges motor­sport­liches Stand­bein hat der Club im Kartsport gefunden. So findet jeden Montag das Kart­training der Rund­strecken­fahrer statt. Dieses Engage­ment führte zur Durch­führung mehrerer Kirch­heimer Kart­rennen. Die heutigen Anforde­rungen sind auf diesem Kurs aller­dings nicht mehr zu reali­sieren, daher werden nur noch Trainings­fahrten zugelassen.

Jeden Dienstag treffen sich Kinder und Jugend­liche zwischen 5 und 18 Jahren zum Jugend­kart-Slalom-Training auf dem Verkehrs­übungs­platz. Seit vielen Jahren führt der MCKT Veranstal­tungen des Jugend­kart-Slalom-Wett­bewerbs durch. Jedes Jahr kommen etwa 70 Jugend­liche, um an der Veran­staltung teilzu­nehmen, die zum Alb-Donau-Schwarz­wald-Pokal zählt.

Für Jugend­liche ab 16 Jahren bietet sich die Möglich­keit, an einer Renn­serie des ADAC im Auto­mobil-Slalom teilzu­nehmen. Auch in dieser Sport­art gibt es eine Abteilung, die mit mehreren club­eigenen Fahr­zeugen wöchent­lich ein Training durch­führt.

Aber auch im Zwei­rad­sport ist der Verein tätig. Früher wurde all­jährlich im Herbst das Kirch­heimer Jugend­trial durch­geführt. Das Trainings­gelände bietet heute jedoch keine ausrei­chenden Möglich­keiten mehr. Daher wird dieser Sport nicht mehr ange­boten.

Die größte Abtei­lung des MCKT ist heute die Gruppe der Super­Moto-Fahrer. Auf einem in Süd­deutsch­land fast einma­ligem Gelände bieten sich optimale Trainings­bedingungen. Die Fahre­rinnen und Fahrer des MCKT sind national und inter­national erfolg­reich. Mehrmals im Jahr wird das Gelände auch öffent­lich für interes­sierte Fahrer zur Verfü­gung gestellt.

Neben all diesem motor­sport­lichen Engage­ment darf natür­lich auch der gesell­schaft­liche Teil nicht zu kurz kommen. Das dies­bezüg­liche Angebot ent­nehmen Sie bitte dem Termin­kalender. Sollten Sie noch mehr Informa­tionen wünschen, wenden Sie sich bitte an eines unserer Vor­stands­mit­glieder oder besuchen Sie uns einfach unver­bind­lich bei einem unserer Club­abende im „Ristorante Del Gusto“ auf dem Verkehrs­übungs­platz Birkhau in Kirchheim/Teck (Lindorf). Der Club­abend findet dort jeden Donners­tag ab ca. 20.30 Uhr statt.

Mitgliedschaft

Auszug aus der Satzung:

Jede an den Zwecken und Zielen des Clubs interes­sierte Person kann Mit­glied werden. Ordent­liche Mit­glieder des Clubs können nur Voll­jährige sein.

Kinder und (minder­jährige) Jugend­liche können Jugendmit­glied sein. Sie sind außer­ordent­liches Mit­glied des Clubs und haben die Rechte und Pflichten gemäß dieser Satzung und den Beschlüssen der Mit­glieder­ver­sammlung.

Zu Ehrenmit­gliedern kann der Club Mit­glieder ernennen, die sich besondere Ver­dienste um den Club erworben haben. Ehren­mit­glieder besitzen die gleichen Rechte wie ordent­liche Mit­glieder.

Die Aufnahme in den Club muss bei diesem besonders bean­tragt werden. Der Vorstand ent­scheidet über die Auf­nahme.

Hinweise zur Mitgliedschaft im MCKT

Einzelmit­gliedschaft:

Jede Person über 18 Jahre kann die Mit­gliedschaft beantragen, Minder­jährige können nur im Rahmen einer Familien­mit­gliedschaft Mit­glied im MCKT werden.

Wichtige Voraus­setzung für die Auf­nahme ist jedoch die persön­liche Vor­stellung des Antrag­stellers bei der Vorstand­schaft (z.B. am Club­abend).

Familienmitgliedschaft:

Familien­mit­glied­schaft gilt für 1 oder 2 Erwach­sene in Ehe- oder Lebens­gemein­schaft, alle deren Kinder bis zur Voll­endung des 18. Lebens­jahres sind beitrags­frei.

Die beitrags­freie Zuge­hörig­keit der Kinder zur Familien­mit­glied­schaft erlischt nach Voll­endung des 18. Lebens­jahres zum 31. Dezember, wenn kein Antrag auf weitere (Einzel­mit­glied­schaft) gestellt wird. Passive Mitgliedschaft:

Passive Mit­glied­schaft zu gerin­gem Beitrag ist nicht möglich.

Kündigung:

Die Beendi­gung der Mit­glied­schaft kann nur für den Schluss des Geschäfts­jahres unter Einhal­tung einer viertel­jähr­lichen Kündi­gungs­frist erfolgen. Die Kündi­gung muss schrift­lich (E-Mail ist möglich) bis zum 30.09. beim Vorstand des MCKT einge­reicht werden.

Beitrag

Die Höhe des Beitrags des Aufnahme-Jahres richtet sich nach dem Ein­tritts-Datum (Auf­nahme durch den Vor­stands­beschluss).

bis zum 30.06. des Jahres wird der ganze Jahres­beitrag fällig
ab dem 01.07. des Jahres wird der halbe Jahres­beitrag fällig

Jahresbeitrag:

Einzelmitgliedschaft: € 50,00
Ermäßigter Beitrag: € 25,00
Familienmitgliedschaft: € 60,00


Ermäßigter Mitgliedsbeitrag:

Auf Antrag kann für Per­sonen über 18 Jahre (Schüler, Studenten, Auszu­bildende, Wehr- oder Zivil­dienst­leistende und Rentner) ein ermäßig­ter Beitrag fest­gesetzt werden.

Der Nachweis für die Voraus­setzung der Ermäßi­gung (z.B. Vor­lage einer Schul-, Studien- oder Aus­bildungs­bescheini­gung) ist zu Beginn eines jeden Jahres bis zum 31.01. neu zu erbringen, sonst wird der normale Betrag erhoben.

Stand: 05.05.2024