18. Mai 2024

Motorsportclub Kirchheim/Teck e.V. im ADAC

Herzlich willkommen auf der Homepage des Motorsporttclubs Kirchheim/Teck


Aktuell:

  • 12.05.2024 – Phil Colin Strenge kämpft in Ampfing um den Sieg
    Pole-Position und Rang zwei auf dem Schweppermannring

    Rennbericht von Björn Niemann (Fast-Media):

    Der Fahrer des Motorsport Team Germany Phil Colin Strenge lieferte beim zweiten Durchgang der DKM in Ampfing eine tolle Vorstellung ab. In einem hochkarätigen Feld war er Schnellster im Qualifying und kämpfte im Finale bis zum Ende um den Sieg – im Ziel fehlte nur ein Wimpernschlag zum Erfolg.

    Bereits vor einer Woche war Phil Colin beim SAKC in Ampfing erfolgreich und gewann die Auftaktveranstaltung. Daran wollte er nun anschließen und legte mit der Pole-Position einen erfolgreichen Start hin. Bei strahlendem Sonnenschein sicherte er sich den begehrten 32Five Pole-Position-Award, welcher in dieser Saison erstmalig in der Deutschen Kart-Meisterschaft vergeben wird.

    Phil Colin vor dem Start, © B.Niemann
    Phil Colin aus Sicht der Konkurrenten, © B.Niemann

    Im anschließenden Heat setzte Phil Colin seine gute Fahrt fort und ließ einen Sieg folgen. Leider erlebte er in Lauf zwei einen kleinen Rückschlag. Durch eine Spoilerstrafe wurde er nur als 16. gewertet, in der Gesamtwertung lag der Pilot des ADAC Baden-Württemberg e.V. trotzdem auf einem aussichtsreichen fünften Platz.

    Am Sonntag ging es dann um den Sieg. Als Zweiter im Super Heat mischte er wieder vorne mit und hatte mit Startplatz vier eine gute Ausgangslage. Direkt am Start behauptete sich der Ebert Motorsport-Pilot im Spitzenpulk und übernahm die Führung. Gemeinsam mit seinem Verfolger setzte er sich vom Feld ab und lieferte sich ein heißes Duell um den Sieg. Letztlich verpasste der Youngster aus Unterensingen den Erfolg um nur 0,094 Sekunden – ein sprichwörtlicher Wimpernschlag.

    „Natürlich bin ich enttäuscht. Ich war so nah dran am Sieg und ihn dann zu verpassen, ist immer ärgerlich. Trotzdem können wir sehr zufrieden sein. Wir waren das gesamte Wochenende konkurrenzfähig und haben gezeigt, dass mit uns zu rechnen ist. Ein großer Dank an Stefan Ebert und Christian Dischner für das perfekte Rennmaterial“, ließ Phil Colin sein Wochenende Revue passieren.

    Weiter geht es für ihn vom 15.-16. Juni mit dem nächsten Lauf der Deutschen Kart Meisterschaft im Prokart Raceland Wackersdorf.

    Björn Niemann, (fast-media.eu), (kart-magazin.de)


  • 05.05.2024 – Marc Längerer zwei Mal auf Platz 5

    Marc Längerer beim European Hill Race in Eschdorf, Luxemburg

    Ein Bericht von Patrick Mutzbauer:

    Marc Längerer vom Motorsportclub Kirchheim (MCKT) hat bei seiner ersten Teilnahme am European Hill Race in Eschdorf (Luxemburg), in beiden Wettbewerben jeweils den fünften Platz belegt. Mit seinem VW Polo II 16V trat er sowohl in der Deutschen Bergmeisterschaft als auch im KW-Berg Cup an und war mit seinen Ergebnissen zufrieden.

    Marc mit seinem VW Polo II 16V in Luxemburg, © privat

    Obwohl der Asphalt sehr wenig Haftung hergab, gelang es Längerer, in den zwei Qualifikations-Läufen seine Zeit um jeweils eine Sekunde zu verbessern. Aufgrund von einsetzendem Starkregen am Samstag wurden weitere Trainingsläufe abgesagt, was dann nicht unbedingt optimal für den Rennsonntag war. Der erste Wertungslauf war ein Mix aus nasser und trockener Strecke und wurde nochmals zum Kennenlernen absolviert. Somit war klar, dass in den weiteren zwei Läufen alles auf eine Karte gesetzt werden musste. In den Rennläufen 2 und 3 setzte Längerer seinen Aufwärtstrend fort und sicherte sich mit einer Zeit von 1 Minute 07.398 Sekunden letztendlich den fünften Platz.

    „Die „High-Speed“ Strecke war für mich komplett neu und auf der breiten und sehr rutschigen Fahrspur fühlte ich mich einfach nicht wohl“, erklärte Längerer.

    Über Pfingsten steht für den Rennfahrer das 60. Internationale ADAC Bergrennen in Wolsfeld (Rheinland-Pfalz) an. Die kurze und enge Rennstrecke zählt zu seinen Favoriten in dieser Saison.

    von Patrick Mutzbauer



Letzte Beiträge:

12.05.2024 – Phil Colin Strenge kämpft in Ampfing um den Sieg

Pole-Position und Rang zwei auf dem Schweppermannring Rennbericht von Björn Niemann (Fast-Media): …

05.05.2024 – Marc Längerer zwei Mal auf Platz 5

Marc Längerer beim European Hill Race in Eschdorf, Luxemburg Ein Bericht von …

29.04.2024 – Vorschau: SuMo-Training am 18. Mai

Am 18. Mai 2024 findet das zweite öffentliche Supermoto-Training 2024 statt. Vorab-Anmeldung …

27.04.2024 – Erstes offenes SuperMoto Training in 2024

Am Samstag, den 27. April 2024 fand das erste offene SuperMoto Training …

21.04.2024 – Marc Längerer, Podium zum Saionauftakt

Internationaler ADAC-Bergpreis am Schottenring Ein Bericht von Patrick Mutzbauer: Am vergangenen Wochenende …

14.04.2024 – Marc Längerer startet in die neue Bergrenn-Saison

Unter neuen Bedingungen und starker Konkurrenz in die dritte Bergrenn-Saison. Ein Bericht …

30.03.2024 – SuperMoto Intensiv-Lehrgang mit Peter Banholzer

Lehrgangsteilnehmer, © MCKT Peter Banholzer #117, © Peter Banholzer Wie bereits in …

12.03.2024 – Supermoto On Tour

Die Abteilung Supermoto möchte in 2024 wieder an vielen nationalen und internationalen …

12.01.2024 – Abteilungs-Besprechungen 25.-28. Januar

Die Abteilungs-Besprechungen werden in diesem Jahr zu folgenden Terminen durchgeführt: Jugendkart-Slalom: Do …