14. Juli 2024

Motorsportclub Kirchheim/Teck e.V. im ADAC

Herzlich willkommen auf der Homepage des Motorsporttclubs Kirchheim/Teck


Aktuell:

09.06.2024 – MCKT goes Supersport in Most

Lauf 3 und 4 bei den German Moto Masters

Am zweiten Rennwochenende der Saison ging es abermals nach Tschechien. Dieses Mal jedoch auf den ebenfalls von der IDM und der Superbike WM befahrenen, wunderschönen Autodrom Most. Aufgrund ihrer sehr abwechslungsreichen, anspruchsvollen und flüssigen Streckenführung eine bei Motorradrennfahren sehr beliebte Strecke.

Letzte Konzentrationsphase vor dem Start; © Daniela Halder

Nach den ersten eineinhalb Tagen Training und Qualifikation, konnte sich Nico mit einer Zeit von 1:44.5 für den 7. Startplatz qualifizieren. Timo hatte etwas Pech mit dem Verlauf des letzten Qualiturns, sodass am Ende nur ein 13. Platz in der 5. Startreihe zu verbuchen war.

Top 10 Platzierungen waren, dennoch ein realistisches Ziel welches auch durch solide Rennen von beiden MCKtlern erreicht werden konnte. (Nico P7; Timo P10) Mit einer 1:44:7 in der 9ten von 10 Runden kam Timo auch wieder einen Schritt näher an die Vorjahres-Pace. Für den Sonntagmorgen war somit klar, dass weiter gearbeitet werden musste, um noch mindesten eine Sekunde zu finden für Rennen 2.

Auf Basis der Zeiten des Samstagsrennen starteten Nico und Timo abermals direkt hintereinander von Platz 8 und Platz 11. Nachdem jedoch der Routinier Klaus Aigner in der zweiten Reihe seine GSX-R 750 abwürgte und somit kurzzeitig stehen blieb, musste Nico das Gas nochmal zudrehen und ausweichen was wertvolle Plätze kostete und abermals eine Aufholjagd für die ersten Runden erforderlich machte.

Teamfoto nach einem erfolgreichen Wochenende in Most; © Daniela Halder

Timo konnte das Chaos auf der linken Streckenhälfte umgehen und war nach der ersten Schikane bereits auf Platz 8, mit Anschluss auf die Top 5. Nach mehreren guten Zweikämpfen sowie dem entscheidenden Überholmanöver in der allerletzten Runde stand dann auch das erste Top 5 Ergebnis der Saison fest.

Nico kämpfte sich zu Rennende hin ebenfalls wieder von Platz 9 nach vorne und konnte einen guten 7 Platz einfahren.

Beide MCKT-Schützlinge konnten mit 1:43:5 Zeiten nochmals ihre jeweils persönlich beste Runde verbessern und einen klaren Aufwärtstrend zeigen.

So kann es weitergehen!

Ergebnis:

Fahrer Brünn Lauf 1Brünn Lauf 2Most Lauf 1Most Lauf 2
Nicolai HalderP 8DNFP 9P 7
Timo ArmbrusterP 12P 9P 10P 5

Weitere Infos: www.german-moto-masters.de

02.07.2024 – Vorschau: Automobil-Slalom beim MCKT am 7. Juli 2024

© hjl

Dieses Jahr findet traditionell am ersten Juli-Wochenende wieder der MCKT-Autoslalom statt.

Gestartet wird ab 9:00 Uhr in 14 verschiedenen Klassen, die zum Württembergischen ADAC Slalom Pokal 2024 zählen. Über den ganzen Tag werden Klassen- und Gruppensieger sowie die schnellste Dame ermittelt.

Nachmittags startet dann der Nachwuchs in 2 Klassen ab 15:15 Uhr. Dieser Lauf zählt zum ADAC Slalom-Youngster-Cup 2024. Hier können Jugendliche (Jahrgang 2001 bis 2008) teilnehmen, die entsprechende Teilnahmebedingungen erfüllen.

Ausschreibung:

Die Ausschreibung steht hier zum Download zur Verfügung:
Ausschreibung für Clubslalom am 07.07.2024

Nennung:

Hier ist der Link zur Nennung beim ADAC:
https://www.adac-sport.com/MCKT_ADAC_Automobilslalom_mit_Youngste_10200/TW_ON_Nennung.php

Über den ganzen Tag sorgt die Vereinsgaststätte „Ristorante Del Gusto“ für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Betreuer.



Letzte Beiträge:

09.06.2024 – MCKT goes Supersport in Most

Lauf 3 und 4 bei den German Moto Masters Am …

02.07.2024 – Vorschau: Automobil-Slalom beim MCKT am 7. Juli 2024

© hjl Dieses Jahr findet traditionell am ersten Juli-Wochenende wieder …

05.05.2024 – MCKT goes Supersport in Brünn

Saisonstart bei den German Moto Masters Bereits am ersten Maiwochenende …

17.06.2024 – Neue Abteilung im MCKT: Pit-Bike

Pitbike – Gruppe; © fa.schm. Seit Anfang Juni gibt es …