19. Juni 2024

12.05.2024 – Jugendkart-Slalomrennen am 12. Mai

Am Sonntag, dem 12. Mai (Muttertag) fand auf dem Gelände des Verkehrsübungsplatzes Birkhau das 34. Jugendkart-Slalomrennen des MCKT statt.

(von links): Lucas Trodler, Lukas Getz, Richard Götz, Samuel Derr, Madeleine Götz. Nicht im Bild Daniel Uebener; © MCKT
Startvorbereitung; © MCKT

Bei bestem Wetter trafen sich 128 Fahrer und Fahrerinnen aus ganz Württemberg zum Meisterschaftslauf auf dem Vereinsgelände des MCKT. Dank der vielen Helfer und deren Einsatz war das Event ein voller Erfolg.

Wie bei jedem württembergischen Lauf ist das Fahrer- und Fahrerinnenfeld besonders stark. Der Druck für alle steigt dann natürlich enorm.

Die gefahrenen Ergebnisse unserer Fahrer und unserer Fahrerin können sich auf jeden Fall sehen lassen und sind für alle persönliche Erfolge, die bei dem wöchentlichen Training erarbeitet wurden.

Ergebnisse:

Lucas Trodler auf dem Weg zu Platz 2; © MCKT

Besonders freuen wir uns über das Ergebnis, von unserem ältesten Lucas Trodler. Er fuhr zwei fehlerfreie Rennläufe und sicherte sich damit den zweiten Platz in der Klasse K5.

In der Klasse 4 starteten für uns Lukas Getz, Samuel Derr und Madeleine Götz. Beide Fahrer fuhren am Limit und leider fiel bei beiden je eine Pylone, was für das Ergebnis 2 Strafsekunden bedeutet. Trotz der 2 Strafsekunden wurde Lukas Zweiter und Samuel Vierter. Madeleine fuhr einen sehr guten zehnten Platz ein. Leider hatte sie wie Lukas und Samuel einen Pylonen Fehler.

Daniel Uebener fuhr in der Klasse 3 auf den respektablen 14-ten Platz. Leider fiel bei ihm auch eine Pylone. In seiner Klasse starteten 39 Fahrer und Fahrerinnen. Damit war diese Klasse an dem Tag die größte Klasse.

Unser kleinster Starter in der württembergischen Meisterschaft ist Richard Götz. Er hatte leider 2 Pylonen-Fehler. Trotzdem schaffte er es auf den achten Platz in seiner Klasse K2.

b.dr.